TCB Chronik

Historie des TC Benrath 1912 e.V.

1912

Gründung des TC Benrath im Hotel Hesse mit 15 Gründungsmitgliedern:

Herr Julius Müller
Frl. Erni Müller (später Frau Haas)
Herr Carl Müller
Herr Gustav Leysieffer
Frl. Alma Leysieffer (später Frau Kaulen)
Frau Hilde Tellering
Frl. Hanna Müller (später Frau Althoff)
Frl. Erika Müller
Frl. Alice Krahe (später Frau Happ)
Frl. Else Nebe (später Frau Sack)
Frl. Lene Nebe (später Frau Pungs)
Herr Fritz Kolk
Herr Albert Wagenmann
Herr Dr. Friedrich Geile
Frl. Maria Dreckmann (später Frau Geile)

Julius Müller, 1. Vorsitzender von 1912-1924

Während des ersten Weltkrieges ruhte das Clubleben.

1924

Bau der ersten vier Plätze auf der heutigen Platzanlage.

Hilde Tellering, 1. Vorsitzende von 1924-1931

1925

Bau eines kleinen Clubhauses auf dem heutigen Parkplatz.

1926

Eintrag in das Vereinsregister als „TC Benrath 1912 e. V.“.
Eintritt in den Deutschen Tennisbund.

1927

Einrichtung der 1. Jugendabteilung durch Julius Müller.

1927

Änne Schneider-Peitz aus den Reihen der Jugend des TC Benrath spielt 1929 und 1933 bei den „Lawn Tennis Championships“ in Wimbledon. Sie gewann 3x die Internationale Meisterschaft von Deutschland im Damen-Doppel.

1931

Victor Funck, 1. Vorsitzender von 1931-1934

1934

Wilhelm Vetter, 1. Vorsitzender von 1934-1944

Während des 2. Weltkrieges ruhte das Clubleben.

1944

Kurt Franz, 1. Vorsitzender von 1944-1951

1950

Das alte, kleine Clubhaus wird wieder in Betrieb genommen.

1951

Dr. Friedrich Geile, 1. Vorsitzender von 1951-1956

1953

Änne Schneider-Peitz wird 1953 und 1954 deutsche Senioren-Meisterin im Einzel, Doppel und Mixed. Ihr zu Ehren stiftet der Club einen Änne Schneider-Peitz – Wanderpokal, der jeweils der Clubmeisterin unseres Vereins überreicht wurde.

1956

Dr. Alfons Mehring, 1. Vorsitzender von 1956-1960

1960

Dr. Bernhard Schulze-Hagen, 1. Vorsitzender von 1960-1970

1964

Das neue Clubhaus wird fertiggestellt und seiner Bestimmung am 19.6. übergeben

1970

Dieter Vetter, 1. Vorsitzender von 1970-1979

1973

Erweiterung der Anlage um zwei Tennisplätze.

1975

Bau einer Flutlichtanlage für Platz 1 und 2.

1979

Heinz Houdelet, 1. Vorsitzender von 1979-1981

1981

Heinz-Georg Leopold, 1. Vorsitzender von 1981-1991

1987

75-Jahr- Feier im Festzelt auf dem Tennisplatz.

1989

Aufstieg der 1. Damen in die Oberliga.

1990

Aufstieg der 1. Damen in die Regionalliga.

Das Vereinsheft TCB Aufschlag erscheint zum 1. Mal.

1991

Dr. Roland Schulz, 1. Vorsitzender von 1991-2006

1997

Der TCB wird für die erfolgreichste Jugendarbeit von Düsseldorf geehrt.

1998

Die 1. Damen um Barbara Rittner schaffen den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

1999

Die 1. Damen werden zum 1. Mal Deutscher Meister.

Dieser Erfolg wurde möglich durch die hervorragende Arbeit des Teamchefs Marek Owsianka und durch die großzügige Unterstützung des Teams durch Ben Zamek als Sponsor.

2000

Die 1. Damen werden erneut Deutscher Meister.

2001

Fertigstellung des Umbaus unseres Clubhauses mit neuem Treppenaufgang und Verlegung der Küche und der WC-Anlage. Hierdurch öffnet sich jetzt der Clubraum großzügig zur herrlichen Dachterrasse.

2002

Die 1. Damen werden Deutscher Meister.

2003

Die 1. Damen werden Deutscher Meister.

Es ist erstmals ein deutlicher Mitgliederrückgang zu verzeichnen.

2004

Der TC Benrath wird für seine sportlichen Erfolge vom Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf geehrt.

2007

Bernhard Zamek, 1. Vorsitzender von 2007- 2013

2008

Die 1. Damen werden erneut Deutscher Meister

2009

Die 1. Damen des TC Benrath werden zum 6. Mal Deutscher Meister.

Mit 6 Meister- und 5 Vizemeistertiteln gehört das Team zu den erfolgreichsten Mannschaften des Deutschen Tennisbundes.

2010

Der Hauptsponsor der Bundesligamannschaft des TC Benrath – die Firma Zamek – zieht sich aus dem Sportsponsoring zurück.

2011

Der Mitgliederschwund hält unverändert an. Die Umbaukosten für das neue Clubhaus wurden durch eine Umlage sowie Spenden von den Mitgliedern vollständig getilgt.

2012

Die 1. Damenmannschaft des TC Benrath zieht sich aus der Bundesliga zurück.

100-Jahr-Feier im Clubhaus und im großen Festzelt auf dem Tennisplatz-Gelände.

2014

Jack Syberg, 1. Vorsitzender von 2014 –

Der seit längerem anhaltende Mitgliederschwund wurde vorerst gestoppt.

2016

Die Zahl der Mitglieder steigt wieder. Drei unserer Meden-Mannschaften spielen jetzt in der Verbandsliga.

2017

Die Flutlichtanlage wird nach vielen Jahren Dunkelheit als LED-Anlage wiedereröffnet.

Die 1. Herren-Mannschaft steigt in die 2. Verbandsliga auf

Ehrenmitglieder

Kurt Josting
Heinz-Georg Leopold
Marianne Potthoff
Dr. Wolfgang Rösler
Inge Schaeffer
Werner Schmidt
Dr. Roland Schulz
Gertrud Schulze-Hagen
Ben Zamek